Sonntag, 1 August 2021

Auslaufende Betriebsstoffe nach VU

Datum: Juni 23, 2021 um 13:56
Dauer: 1 Stunde 6 Minuten
Einsatzart: TH 
Einsatzort: Abfahrt BAB
Einsatzleiter: O.Lütker
Fahrzeuge: SW-KatS , TLF 8-18 


Einsatzbericht:


Verkehrsunfälle beschäftigen Feuerwehr
Zu zwei Verkehrsunfällen wurden die Feuerwehren der Samtgemeinde Hanstedt am 23. Juni alarmiert.


(jma) Evendorf/Nindorf. Am frühen Nachmittag musste die Feuerwehr Evendorf zu einem Unfall auf der
L212 an der Anschlussstelle Evendorf ausrücken. Aus bisher unbekannter Ursache waren dort ein Skoda und
ein Dacia mit Anhänger zusammengestoßen. Durch den Aufprall löste sich der Anhänger vom Zugfahrzeug.
Alle drei Fahrzeuge kamen in Höhe des Pendlerparkplatzes zum Stehen. Die Einsatzkräfte betreuten die am
Unfall beteiligten Personen bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes. Ein sich ebenfalls sich im Fahrzeug
befundener unverletzter Hund wurde durch die Feuerwehr versorgt. Auslaufende Betriebsmittel wurden mit
Bindemittel aufgenommen und der Brandschutz sichergestellt. Die beiden Verunfallten wurden leicht verletzt.
Die Polizei hat die Ermittlungen zu Unfallursache und zur Schadenhöhe aufgenommen.


Zu einem weiteren Unfall wurde gegen Mitternacht die Feuerwehr Nindorf gerufen. Auf der L216, in Höhe des
Wildparks, war ein Radfahrer gestürzt. Zur Unterstützung der Polizei bei der Unfallaufnahme leuchtete die
Feuerwehr die Einsatzstelle aus. Der verletzte Radfahrer wurde von der Feuerwehr erstversorgt und an den
Rettungsdienst übergeben. Auch hier hat die Polizei die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

Freiwillige Feuerwehr SG Hanstedt
Pressesprecher SÜD
c/o Jürgen Meyer-Albers